Regenwald

Neulich stieß ich in einer Öko-Zeitschrift auf einen Artikel über die Suchmaschine Ecosia. Die pflanzen Bäume, stand da. Das stieß auf mein Interesse, denn die aktuellen Umweltprobleme auf der Erde lassen einem ja nicht kalt. Es ist schon gruselig, was da vor sich geht und…

wie du subtile Formen des show don't tell erkennst

„Show, don’t tell”, davon hat sicher jeder Autor schon einmal gehört, und die meisten werden sich zumindest auch grob etwas darunter vorstellen können (falls nicht, lies gerne einmal hier). Allerdings gibt es auch ziemlich subtile Formen des „tell”, die vor allem Anfängern nicht sofort ins…

Die Konflikte-Liste Bär

Ohne Konflikte gibt es keine Romane. Sie sind der rote Faden, an dem sich alles entlanghangelt. Was für Konfliktarten es gibt, habe ich in diesem Artikel bereits dargelegt. Es scheint verlockend, eine Art Liste zu haben, aus der man sich verschiedene Konflikte herausnehmen und seinen…

Wegweiser so schreibst du ein perfektes Ende

Das Ende Der Anfang deines Buches ist enorm wichtig, wie wir bereits gesehen haben. Aber mindestens genauso wichtig ist ein Ende, das den Leser mit einem zufriedenen Gefühl zurücklässt. Alle offenen Handlungsstränge sind verknüpft und die Probleme sind nach einem fulminanten Höhepunkt gelöst.   Lass…

Inquit-Formeln Gespräch

Sogenannte Sprecherverben oder Inquits (vom lat. „er, sie, es sagt” oder „sagte”) braucht man, um anzuzeigen, wer in einem Dialog jetzt gerade dran ist mit Sprechen. Solche Redebegleitsätze bergen allerdings Stolperfallen. Man kann leider ziemlich viel falsch machen mit ihnen. Deshalb hier ein paar Tipps…

10 Tipps für realistische Dialoge

Ein wichtiger Teil von Romanen sind glaubwürdige Dialoge. Sie geben deinem Roman Pepp und Dynamik und unterstreichen die Eigenschaften von Figuren. Es lohnt sich also, sich mit dem Aufbau und dem Einsatz guter Dialoge zu beschäftigen.   Tipps zum Schreiben guter Dialoge   1. Achte…

Handtaschen 5 Fehler, die deinen Romananfang verderben

Warum ist der Anfang so immens wichtig? Das hat unter anderem ganz praktische Gründe: Schickst du dein Manuskript einer Agentur oder Verlag, möchten die in der Regel die ersten Seiten als Leseprobe. Einem erfahrenen Lektor genügen nämlich schon ein paar Seiten, um ein Buch einordnen…

Erzählperspektive so machst du es richtig Glaskugel

Erzählperspektive Grundsätzlich gibt es drei Erzählperspektiven. Die Ich-Perspektive: Hier wird die Geschichte aus der Sicht einer einzigen Person geschildert. Wir stecken quasi im Kopf dieser Person, sehen, was sie sieht und können ihre Gefühle miterleben. Da konsequent  in der Ich-Form geschrieben wird, fällt es den…

Figurenbeschreibung so steigst du ein

Teil 1: Die Einführung des Protagonisten   Warum ist besonders der Anfang so wichtig? Dein Ziel als Autor ist es, dass die Leser deines Buches eine emotionale Beziehung zu deiner Hauptfigur aufbauen. Wenn die Leser deine Figur mögen, lesen sie weiter. Wenn also deine Hauptfigur…

Vier Merkmale einer spannenden Romanfigur

Es ist wichtig, dass wir gute Romanfiguren entwickeln. Hat man einen spannenden Charakter, mit dem sich die Leserinnen und Leser identifizieren und mitfiebern können, ist dies schon die halbe Miete auf dem Weg zum Bestseller. Einfach nur, weil die Figur so genial ist. Alle Welt…