Inquit-Formeln Gespräch

Sogenannte Sprecherverben oder Inquits (vom lat. „er, sie, es sagt” oder „sagte”) braucht man, um anzuzeigen, wer in einem Dialog jetzt gerade dran ist mit Sprechen. Solche Redebegleitsätze bergen allerdings Stolperfallen. Man kann leider ziemlich viel falsch machen mit ihnen. Deshalb hier ein paar Tipps…

10 Tipps für realistische Dialoge

Ein wichtiger Teil von Romanen sind glaubwürdige Dialoge. Sie geben deinem Roman Pepp und Dynamik und unterstreichen die Eigenschaften von Figuren. Es lohnt sich also, sich mit dem Aufbau und dem Einsatz guter Dialoge zu beschäftigen.   Tipps zum Schreiben guter Dialoge   1. Achte…

Handtaschen 5 Fehler, die deinen Romananfang verderben

Warum ist der Anfang so immens wichtig? Das hat unter anderem ganz praktische Gründe: Schickst du dein Manuskript einer Agentur oder Verlag, möchten die in der Regel die ersten Seiten als Leseprobe. Einem erfahrenen Lektor genügen nämlich schon ein paar Seiten, um ein Buch einordnen…